Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Berufliche Wiedereingliederung

für Rehabilitanden

Lehrgangsinhalte

  • Bewerbungstraining
  • Lerntechniken und Selbstorganisation
  • Soziale Kompetenz und Kommunikation
  • Gesundheitsbildung und Arbeitsmedizin
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • EDV-Grundlagen
  • individuelles Betriebspraktikum in Unternehmen der Region (ca. 3,5 Monate)
  • Entwicklung und Umsetzung neuer beruflicher Perspektiven
  • Vorbereitung auf einen beruflichen Neustart
  • Praktische Erprobung unter Berücksichtigung beruflicher Erfahrungen und gesundheitlicher/persönlicher Aspekte
  • dauerhafte berufliche Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt
  • Anerkennung als Rehabilitand/-in
  • max. 20 Teilnehmer*innen
  • 23 Wochen
  • davon 3,5 Monate Praktikum
  • Eine finanzielle Förderung ist nur nach vorheriger Beratung durch den Kostenträger möglich
  • Die Maßnahme wird in Zusammenarbeit mit der DRV Westfalen durchgeführt
  • Zertifikat